Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
View analytic
Thursday, September 7 • 10:00 - 10:45
Treffen sich ein Journalist und ein Wissenschaftler ... - Chancen und Risiken der Kooperation

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Feedback form is now closed.
Die Idee, wissenschaftliche Tugenden im Journalismus anzuwenden, ist rund 100 Jahre alt. Doch die Hindernisse sind nicht zu unterschätzen: Redaktionen und Forschungsinstitute arbeiten meist in verschiedenen Zeittakten – wo der Journalist in Stunden bis Tagen denken muss, kalkuliert der Wissenschaftler in Wochen bis Monaten. Auch haben beide im eigenen Haus mit Vorurteilen zu kämpfen: Wissenschaftler gelten in den Medien oft als kompliziert und langweilig, Journalisten schnell mal als oberflächlich und reißerisch.

Auf dem Podium berichten jeweils zwei Wissenschaftler und zwei Journalisten, wie sie solche und andere (etwa ethische und rechtliche) Probleme in vier von der VolkswagenStiftung geförderten Projekten zu Wissenschaft und Datenjournalismus meistern konnten – und welche Chancen und neuen Perspektiven sich umgekehrt aus der Zusammenarbeit ergeben haben.

Moderators
avatar for Holger Wormer

Holger Wormer

Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus, Institut für Journalistik, Techn. Universität Dortmund, TU Dortmund
Holger Wormer, geb. 1969,  ist Professor für Wissenschaftsjournalismus an der TU Dortmund, wo er 2014 den wohl ersten Datenjournalismus-Studiengang an einer deutschen Universität ins Leben gerufen hat (Wissenschaftsjournalismus mit Schwerpunkt Datenjournalismus). Derzeit ist er ferner einer von drei Sprechern einer Arbeitsgruppe der deutschen Wissenschaftsakademien zur Kommunikation zwischen Wissenschaft... Read More →

Speakers
avatar for Chris Biemann

Chris Biemann

Universität Hamburg
Seit 2011 leitet Chris Biemann die Arbeitsgruppe Sprachtechnologie, vormals an der TU Darmstadt und seit 2016 an der Universität Hamburg. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit allen Aspekten der Automatisierung von Sprachverständnis mit Computern. Neben Grundlagenforschung im Bereich der lexikalischen Semantik ist ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeitsgruppe die... Read More →
avatar for Paul Plener

Paul Plener

Universitätsklinik Ulm
Prof. Dr. Paul Plener, MHBA. Lehrstuhl für Akut- und Trauma Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie an der Universität Ulm. Stv. Ärztl. Direktor und Leitender Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm. Forschungsschwerpunkte: Nicht-suizidales Selbstverletzendes Verhalten und... Read More →
avatar for Eva Wolfangel

Eva Wolfangel

Journalistin, selbständig
Eva Wolfangel ist Wissenschafts- und Reportage-Journalistin, Stipendiatin für Datenjournalismus der »VolkswagenStiftung«.. | Wissenschafts- und Reportagejournalistin für Die ZEIT, Süddeutsche Zeitung, Spiegel, spektrum.de, Bild der Wissenschaft, NZZ, Technology Review und... Read More →


Thursday September 7, 2017 10:00 - 10:45
großer Saal EG (B20/22) Erich-Brost-Institut, Otto-Hahn-Str. 2, 44227 Dortmund

Attendees (22)